Feier der Heiligen Woche und des Osterfestes in Marienfried


Es kommen jetzt die heilbringenden Tage von Leiden, Tod und Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus. Diese werden trotz Corona in der ganzen Christenheit gefeiert – wenn auch nicht öffentlich.

Der Empfang des Bußsakramentes ist derzeit nur im Einzelfall nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Unsere Priester stehen Ihnen hierzu gerne zur Verfügung.

Wir empfehlen das Gebet zuhause. Hier gilt es, die Familie als Hauskirche wieder zu entdecken. Von unserer Diözese gibt es Anregungen für einen Hausgottesdienst (PDF-Download).

Hier auf unserer Homepage feiern wir per Livestream  die Trauermetten am Gründonnerstag, Karfreitag und Karsamstag jeweils um 9 Uhr.

Ferner laden wir sie ein, folgende Festgottesdienste über den Bildschirm mit uns live mitzufeiern:

Gründonnerstag, 20 Uhr: Abendmahlsmesse

Karfreitag, 15 Uhr: Feier vom Leiden und Sterben unseres Herrn Jesus Christus

Ostersonntag, 5 Uhr: Feier der Osternacht

Ostersonntag, 10 Uhr: Osterhochamt

Ostermontag, 10 Uhr: Hochamt

Zur Mitfeier der Gottesdienste empfehlen wir folgende wertvolle Impulse (PDF-Download) von Pater Karl Wallner.

Wichtige Information

Wegen der Corona-Pandemie finden bis vorerst 19. April keine öffentlichen Messfeiern in Marienfried statt. Alle Gläubigen sind von der Sonntagspflicht dispensiert. Auch die eucharistische Anbetung entfällt sowie alle Einkehrtage und Exerzitien in den Monaten März und April.

Wir bleiben für seelsorgliche Gespräche erreichbar unter Tel. 07302 – 92270.

Die Priester unserer Gebetsstätte feiern für die uns anvertrauten Gläubigen täglich die heilige Messe in den ausgeschriebenen Intentionen. Auch halten die Priester, Ordensschwestern und weitere Bewohner Marienfrieds täglich eucharistische Anbetung in den uns aufgetragenen Gebetsanliegen sowie für ein baldiges Ende der Epidemie.

Unser ernannter Bischof Bertram feiert täglich die heilige Messe auf „katholisch 1 tv“. Wir empfehlen, die heilige Messe im Fernsehen oder auf dem entsprechenden Youtube-Kanal mitzufeiern. Auch empfehlen wir sehr die geistige Kommunion.

Papst Franziskus hat auch darauf hingewiesen, wie man ohne Priester beichten kann. Wer im Gebet seine Sünden bekennt, einen Akt der Reue erweckt und Gott verspricht, so bald wie möglich zur Beichte zu gehen, dem werden schon jetzt seine Sünden vergeben.

Rektor Georg Alois Oblinger

Herzlich Willkommen in Marienfried

Marienfried, mit seiner Kirche “Maria, Mutter der Kirche”, ist eine Gebetsstätte des Bistums Augsburg.
Besucher finden hier einen religiösen Ort vor, der sich mit der Marienfried-Kirche, dem Kirchenvorplatz, der Gnadenkapelle und dem Gebetspark stimmungsvoll präsentiert und zum Verweilen einlädt.

So viele Pilger unserer Gebetsstätte machen immer wieder die Erfahrung, wie sie Trost, Frieden und Zuversicht an diesem Gnadenort schöpfen dürfen.

Aktuelles, Termine & Rückblick

Erfahren Sie aktuelle Informationen aus Marienfried. Was steht in nächster Zeit auf dem Programm. Auch die wöchentliche Gottesdienstordnung finden Sie hier.

Unterkünfte für einzelne Wallfahrer, Familien und Pilgergruppen

Erholen Sie sich an
Leib und Seele

Schöpfen Sie neue Kraft

Unterkunft & Verpflegung

Erholen Sie sich an Leib und Seele

Für unsere Besucher, die zu Einkehrtagen und Exerzitien, zur Teilnahme an Gottesdiensten und zum stillen Gebet nach Marienfried kommen, bieten wir Erholung an Leib und Seele.
  • Einbett-, Doppelbett- & Mehrbettzimmer
  • Für einzelne Wallfahrer, Familien oder Gruppen
  • Gastronomie für Seminare und Tagungen von 10 - 120 Personen

Himmlische Geschenke

Wallfahrtsladen

In unserem Wallfahrtsladen finden Sie Gebetsbücher, Literatur über viele Heilige und Selige, Rosenkränze, Kerzen, Glückwunschkarten, Weihrauch und Weihrauchfässchen und vieles mehr.

Wir haben eine schöne Auswahl an Geschenken für Taufe, Kommunion, Firmung oder Hochzeit.

Kirchen, Kapellen & Grotten

Geschichte & Umgebung

“Wenn die Pfarrgemeinde von den Kriegsschäden verschont bleibt, bauen wir der Gottesmutter zum Dank eine Kapelle.”
Wir berichten über die Entstehung der Gebetsstätte und ihre Entwicklung. Machen Sie sich ein Bild von Marienfried und der schönen Umgebung.

Marienfried - die Gebetsstätte im Herzen von Schwaben

Trost, Frieden &
Zuversicht finden

Möchten auch Sie Marienfried unterstützen? Hier erfahren Sie wie!

Gebetsstätte Marienfried

Die Gebetsstätte im Herzen von Schwaben

Marienfriedstr. 62
89284 Pfaffenhofen a. d. Roth
Telefon 07302-9227-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefonische Erreichbarkeit:
Mo - Fr: 9-12 & 13-16 Uhr

Öffnungszeiten Marienfriedhaus:
Mo - So: 8 - 18 Uhr